Donnerstag, 10. Juni 2010

Finito fulminanto

Mensch, war das ein toller Abschluss. Selbst das Wetter war uns egal. Wie unglaublich war das Gefühl vorne vor dem Musikwagen von Essen nach Düsseldorf zu fahren. Wir haben 8 Tage lang ca. 270 Radfahrer (und deren Gepäck) aus 14 Nationen durch die Tschechische Republik und Deutschland geführt, wir haben über 200.000 Euro an Spenden gesammelt, wir haben dank der Sponsoren super schöne Abende gehabt, sodass die Fahrer alle beisammen sein konnten (wenn sie wollten) und irgendwie hat alles zusammen gepasst. Der Blick nach hinten war einfach atemberaubend, eine Fahrradschlange von einem Kilometer und dann kamen erst die Begleitfahrzeuge, die laute Musik, immer wieder die Trillerpfeifen und Fahrradklingeln, waaaaahnsinn. Alles das hat sich in dem Dauergrinsen des Tourboards widergespiegelt, das auf der letzten Etappe einfach nicht aus dem Gesicht verschwinden wollte. Dieses Gefühl, Teil von etwas Großem und etwas Gutem zu sein, das ist unbezahlbar. Wir sind alle Freizeitorganisatoren, und dass wir so etwas auf die Beine stellen können, das ist einfach überwältigend.

Ich möchte mich wieder bei so vielen Leuten bedanken, dass ihr sofort aufhören würdet zu lesen. Daher lasse ich das einfach. Es waren so viele daran beteiligt, haben persönlichen Einsatz gezeigt, der weit über das normale Maß hinaus geht, dass ich unter Garantie jemanden vergessen würde. Mein Team möchte ich jedoch kurz erwähnen. Die hatten es nicht leicht mit mir, besonders unser Teamleiter musste mich öfter mal wieder „einfangen“, wenn ich mal wieder viel besser wusste, was wir tun sollten. Er hat das wirklich super gemacht, und das Team prima zusammen gehalten. Der ein oder andere hätte sicher schneller fahren können als ich , aber niemand hat das Team gewechselt, alle haben zusammen gehalten und wir haben wichtige Entscheidungen (wer wird wann abgeholt) gemeinsam getroffen, sodass niemand alleine gelassen wurde. Genau so sollte es sein. Danke Männers!
Außerdem möchte ich noch einen Gruß an Thomas los werden, der immer beim Langsamsten geblieben ist, und aufgepasst hat, dass niemand zurück bleibt. Leider hat ihn dann am 6. Tag eine Grippe dahin gerafft und er musste vorzeitig nach Hause. Ich wünsche gute Besserung und hoffe Du fährst nächstes Jahr wieder mit. Danke für die Unterstützung, die nicht immer erwidert wurde. Also kurz erklärt, er wollte mich anfangs bergauf wohl von den Schmerzen ablenken, und hat versucht mich in ein Gespräch zu verwickeln. Meine Antworten waren aber nur „Absolut“, „Jep“, „Nö“, „Mal sehen“ oder „Bestimmt“, weil mir einfach die Luft zum Sprechen fehlte. Hatte er zuerst wohl fehlinterpretiert, da ich ja sonst nicht so der kurz angebundene bin. ;)

Die Kleinigkeiten die schief gegangen sind, besprechen wir nächste Woche, aber die Tour nächstes Jahr bietet uns wahnsinnig viele Möglichkeiten und entlastet von einigen zeitraubenden Dingen, sodass ich sicher bin, wir werden eine noch schönere Tour mit Events und weniger Bürgermeistern haben, die alle schaffen können und die wieder ein super Erlebnis für alle wird. Ich freu mich auf die Tour 2011. Ich hoffe ihr seid dann wieder mit dabei, lest fleißig meinen Blog und fiebert mit uns mit.
Ein letztes Mal (wahrscheinlich):

Have fun

Eure Bergschnecke133 (extra für Frank!)

Mittwoch, 9. Juni 2010

Dienstag, 8. Juni 2010

Der letzte Platten der Tour

Kurz vorm Parkhaus noch ein Platten. Mal schauen, wann der geflickt wird... ;-)

Über den grandiosen letzten Tag schreibe ich später!

Have fun

Eure Bergschnecke

Ankunft

Gleich da

Einfahrt auf die Zielgerade

Einfahrt in Düsseldorf

@ ARAG

Noch ca. 45 Minute, geile Stimmung

NL-W

Wir kommen

VTIS

Close 2 Kettwig

Started!

Es regnet

Ich bin zu fett

Zwei Stühle, die für immer in die ewigen Jagdgründe eingegangen sind, gehen auf mein Konto :-(
Sent via Blackberry


Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling, Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644

WEEE-Reg.-Nr. : DE 91435957

Unser tschechisches Team

Gabi und Mike

Tja, Gabi, Du hast nur ein Foto, ich hatte einen ganzen Abend mit Mike Kluge. ;-)

Totale Erschöpfung

Sonne pur ...

Der erste Empfang

Jetzt wird alles gut, ne Wurst ein Bier und 30 Km im Pulk.
Sent via Blackberry


Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling, Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644

WEEE-Reg.-Nr. : DE 91435957

Das schmeck - Dank an den Sponsor Lucent Alcatel

Das haben wir uns verdient

Biker Party am Baldeneysee

Letzte Pause vor dem Grillen

Noch einmal kurz Pause, dann geht's zum Grillen. Der Grillgeruch liegt schon fast in der Luft. Nur noch 15 Km.
Sent via Blackberry


Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling, Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644

WEEE-Reg.-Nr. : DE 91435957

Bitte am Seasidebeach von den Rädern steigen :)

Cool!

Et läuft wie ne Nase im Winter, alles soweit gut, obwohl wir zu spät los gefahren sind. Hauptsache ich krich am Baldeneysee noch ne Wurst (oder "Wuast", wie man hier sagt) ;-)

Have fun

Eure Bergschnecke
Sent via Blackberry


Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling, Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644

WEEE-Reg.-Nr. : DE 91435957

Unser motorisierter Biker Sayan auf der Autobahn nach Essen

Erste Panne bei KM 895 an der Uni Dortmund

Hanka and Mike

Ready for departure ;-)

Hanka und ihr Begleiter auf den Weg nach Düsseldorf

letzte Abmeldung der einzelnen Teamleader beim Touoffice

Our GBI-Support king on his way to Düsseldorf

Montag, 7. Juni 2010

Die letzte Nacht

Wahrscheinlich werde ich nächstes Jahr nur im Tour-Office sitzen und irgendwas organisieren. So viele Kleinigkeiten, die zu Regeln sind, kann einer alleine einfach nicht schaffen. Mir qualmt der Schädel, dass ich schon ein weiteres Flugverbot befürchte.

Daher freue ich mich riesig auf morgen, denn ich hoffe ganz fest, dass ich die Etappe morgen fahren kann. Meinem Bein geht es etwas besser, und obwohl gehen noch weh tut, baue ich darauf, dass ich zur Not mit dem rechten Bein als "Hauptmotor" zurecht komme. Es sollte recht flach sein bis auf einen Berg hinter Essen, und ich bin optimistisch.

Die Tour ist für mich wirklich überhaupt nicht gut gelaufen, aber für die Fahrer, die Sponsoren und nicht zuletzt die Organisationen, die wir unterstützen, haben wir hier eine richtig super Performance abgelegt. Wir haben viel positives Feedback bekommen, und nach all den Strapazen tut das so unendlich gut.

Wir hoffen jetzt, dass unser Willkommen in Düsseldorf auch vom Wetter her ein schöner Abschluss wird. Nach all den Anstrengungen, dem Schlafmangel und der Tücken so einer Planung, sind einige Versöhnungsbierchen nötig.

Ich bin froh, wenn wir nächsten Monat dann mit der Planung für nächstes Jahr beginnen und uns für die kleinen Schwierigkeiten auch Lösungen überlegen können, damit alles noch ein wenig stressfreier für alle wird. Falls jemand Interesse hat zu erfahren, wo es hin geht, dann wird er wohl morgen zum Mannesmannufer kommen müssen oder es übermorgen in der Zeitung lesen.

Kleine geile Sahnehaube: unsere Ankunft wird morgen live weltweit im Vodafone global Intranet übertragen.

Ich gehe jetzt schlafen, bis morgen

Eure Bergschnecke
Sent via Blackberry


Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling, Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644

WEEE-Reg.-Nr. : DE 91435957

Martina mets Mike Kluge

Martina won the auction and just met her co-driver for her tandem race tomorrow ;-)

Ohne Titel

Sackgasse

Nix zu sagen, viel zu tun

Tjä, irgendwie fliegt die Zeit noch schneller vorbei, wenn man nicht fährt. Gibt wenig zu berichten außer dass die Nerven langsam blank liegen und der Ton was unfreundlicher wird. Aber ich will hoffen, dass nach einiger Zeit klar ist, dass das ausschließlich die Müdigkeit war.

Dortmund empfängt uns mit schönem Wetter und lauem Lüftchen. Gleich gibt's unseren VIP-Abend, danach kommt noch der Höhepunkt, und dann ist schon wieder alles vorbei. Immer ein komisches Gefühl am vorletzten Tag.

So, muss Sachen verkaufen, damit ein paar Euro Spendensumme zusammen kommen.

Have fun

Eure Bergschnecke
Sent via Blackberry


Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling, Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644

WEEE-Reg.-Nr. : DE 91435957

Arrival Dortmund

Last arrival before Duesseldorf: Dortmund. We have put all our stuff onto the 'Hansaplatz' and prepared everything for our cyclists arrival.

Ingo treibt den Spendenbarometer!

Kurzer Stopp am Fahrradladen - Tobias' Rad macht Ärger

Ganz schön lang ...

Pause an der Möhnesee Talsperre

Ganz schön windig hier am Möhnesee

Ich werde morgen fahren

Yeeeeeeeeeeeeeeeeees! Ich werde morgen fahren können. Meinem Bein geht es besser, und wenn das morgen nochmal besser geht, dann schaff ich das.

Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, als ich heute morgen aufgewacht bin. Hatte eigentlich erwartet, dass es mir noch schlechter geht. Ist ja oft so, wenn man das bewegt und nicht ruhig liegt, dass es dann irgendwie geht und nach der Nacht dann richtig schlimm ist. Aber ich habe gut geschlafen und es war genauso gut, wie gestern Abend. Das macht richtig Hoffnung für morgen.

Jetzt geht's zum Frühstück, dann helfen und dann mal schauen, was der Tag bringt. Meiner Vuvuzela und mir wird da schon was einfallen ;-)

Have fun

Eure Bergschnecke
Sent via Blackberry


Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling, Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644

WEEE-Reg.-Nr. : DE 91435957

Kein schlechter Tag ...

Hallo und einen guten Morgen,
heute war für mich ein guter Tag - ich mag halt die Berge. Viele von euch denken jetzt sicherlich, wie ist der denn drauf ?

Ich kann`s schlecht beschreiben, aber wenn Du dich einen Berg hinauf "schraubst" und danach mit 70 Sachen runter rauschst, das hat schon was.

OK, viele Teilnehmer sagen, das war heute die Königsetappe - für mich war das heute einfach nur geiil.

Heute gab es wieder einen tollen Empfang an unserem Ziel (Brilon). Pronovit hat für uns grillen lassen und 1st Solution die Getränke  ausgegeben.Unsere Sponsoren unterstützen die GBI wirklich, wo sie nur können. Unser "All inclusive Bändchen" drückt immer mehr aus, das man bei dieser Tour mehr als nur eine Fahrradtour gebucht hat.


Ist schon Wahnsinn, was man hier alles noch nach Ankunft am Etappenort so geboten bekommt.

Mal ´ne andere Sache:
Wir sehen auf dem u. a. Foto einige Ägypter beim beten (das war heute früh um 1 h).  Für euch vielleicht ein ungewöhntes Bild, für uns mittlerweile ein ganz normaler Anblick  ... auch so etwas gehört für mich zu den aussergewöhnlichen Erlebnissen der GBI. Die ägyptischen Jungs (und Mädels) sind einfach nur klasse ...

Sonntag, 6. Juni 2010

Regen, Regen, Regen

Heute am späten Abend hat es nochmal ordentlich geschüttet. Vorher war ich aber noch mit einem unserer Motorradfahrer ein paar schöne Video-Aufnahmen machen. Die Biker, die heute Abend (später im trockenen) hier nach und nach ankamen, waren auch nach dieser schwierigen Tagesetappe immer noch gut gelaunt.

Inzwischen regnet es wieder und die Aussichten auf den morgigen Tag sind nicht besser.

So langsam werden auch die Stimmen draußen im Partyzelt immer weniger und immer leiser.

Daher: gute Nacht, bis morgen früh!

Die Pest

Auch wenn dieses Jahr in den Geschichtsbüchern als das Jahr mit der niedrigsten Kilometerleistung der Bergschnecke geführt werden wird, habe ich beschlossen mich nicht ins Bett zu legen und mich selbst zu bemitleiden. Die Fahrer hatten heute einen richtig harten Tag, gegen Abend hat es auch noch geregnet, und alle sind angeschlagen und fertig. Da denke ich hilft es allen mehr, wenn ich mir meine Vuvuzeela und mein Deutschland-Cap schnappe, und wenigstens noch den ein oder Anderen kurz zum Lachen oder lächeln bringe. Vielleicht schmeckt mir ja sogar das Bier.

Betet mit mir, dass ich wenigstens Dienstag die letzten Kilometer fahren kann, das wäre sonst richtig schlimm. Die Gruppenfahrt war von Anfang an das Highlight für mich, wenn das wegen so eines dusseligen Pipi-Sturzes nicht klappt, unvorstellbar.

Have fun

Eure Bergschnecke
Sent via Blackberry


Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling, Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644

WEEE-Reg.-Nr. : DE 91435957

Briloner Waldfee

Die Stadt mit dem größten Waldanteil in Deutschland hat natürlich auch eine eigene Waldfee.

It's raining

Noch 17 km bis Brilon

The last night in a gym hall for 2010!

Die Warburg

Super Support unterwegs ...

Frust pur

Das hätte jetzt echt nicht passieren dürfen. Gerade hat es so richtig Spaß gemacht, das Wetter war perfekt, das Tempo super, meinem Hintern und den Beinen ging es nach dem Tag Pause gut und wir sind durch das super schöne Hannoversch Münden gefahren. Wirklich ein perfekter Start. Dann wollte ich drehen, Kurve etwas zu eng genommen, und beim verhindern des Sturzes das Bein völlig überstreckt. Im Moment tut selbst sitzen weh. Liegt vielleicht auch an Michaels Fahrstil. Und gestürzt bin ich dann doch,

Aber egal, was ist, die Strecke vom Baldeneysee am Dienstag sitze ich im Sattel, und wenn ich mich schieben lasse.

Trotzdem, der Tag heute ist gelaufen.

Have fun

Eure Bergschnecke

Unsere Sanitäter im Einsatz

Aufwärts geht's ...

So ein Riesen Scheiß!

Der Tag ist vorbei für mich. Kleiner Sturz, Oberschenkel gezerrt, geht kein Meter mehr. Einfach nicht meine Tour, wie es scheint. Bin am Boden zerstört.

Vorfreude auf die Strecke vor Brilon

Haitham from Egypien

Endlich wieder auf Achse

Und man sieht das wunderschöne Deutschland!

11 Uhr, Marsberg (26km vor Brilon), 27 °C

Hier bleiben wir ...