Dienstag, 1. Juni 2010

Mal wieder ne grüne Hölle

Das letzte Mal, als ich so eine Strecke gefahren bin, war ich in Leverkusen und musste umdrehen. Uns haben aber schon einige überholt und keiner ist zurück gekommen. Bin also optimistisch. Wenn die Strecke allerdings noch lange so weiter so geht, dann können wir gleich durch fahren. Super schön und anspruchsvoll, aber scheiße für'n Schnitt. Bei 7 Km/h werden 90 Km ganz schon lang. Das coole ist, dass die Sanitäter mit den Motorrädern da lang gefahren sind. Mussten dann aber doch umdrehen, das ging gar nicht. Waren auch nass geschwitzt. Haben dann gleich noch unsere einzige weibliche Mitfahrerin verarztet. Typische Situation, ich ausnahmsweise mal freundlich und halte den Verband fest, bis der Sani das Pflaster zum Fixieren gefunden hat. Dauerte mir was lange, also wollte ich meine Ungeduld humoresk zum Ausdruck bringen, und meinte "Wenn meine Frau sieht, dass ich mit ner fremden Frau Händchen halte, wird es ungemütlich". Was passiert? Der Rest des Teams holt die Kamera raus und macht Fotos davon. Vielen Dank, Freunde! ;-)

Have fun

Die Bergschnecke
Sent via Blackberry


Vodafone D2 GmbH
Am Seestern 1, D-40547 Düsseldorf, Postfach: D-40543 Düsseldorf

Geschäftsführung: Friedrich Joussen (Vorsitzender), Jan Geldmacher, Hartmut Kremling, Frank Rosenberger, Dr. Volker Ruloff, Michele Angelo Verna, Achim Weusthoff
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michel Combes

Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf, Amtsgericht Düsseldorf, HRB 24644

WEEE-Reg.-Nr. : DE 91435957

Kommentare:

  1. Schon am ersten Tag Verletzte?! ... das fängt ja gut an :/

    by the way ... toller Bericht! aber die Signatur kannst du dir sparen ;)

    Weiterhin gute Fahrt!

    Diddi

    AntwortenLöschen
  2. Nassgeschwitzt war gar kein Ausdruck.
    Ich bin noch am überlegen ob ich meine Wäsche reinige oder gleich verbrenne...

    Veit (einer der Sanis)

    AntwortenLöschen